Essity sieht im Geschäft mit Inkontinenz-Mode enormes Wachstumspotenzial. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Essity kauft australischen Wäsche-Hersteller Modibodi

Der schwedische Hygieneprodukt-Hersteller Essity will für 985 Millionen Schwedische Kronen (92 Millionen Euro) den australischen Inkontinenzwäsche-Hersteller Modibodi kaufen. Das gab der ECOreporter-Aktien-Favorit am Donnerstag in einer Mitteilung bekannt.

Durch die Übernahme stärkt Essity seine Position im Bereich flüssigkeitsdichter Kleidung, dem laut Essity am schnellsten wachsenden Produktsegment der Intimhygiene, zu dem unter anderem Damenhygiene- und Inkontinenzprodukte gehören. Modibodi ist Unternehmensangaben zufolge in diesem Bereich der führende Anbieter in Australien, Neuseeland und Großbritannien.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

27.06.22
 >
22.04.22
 >
26.01.22
 >
29.12.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x