Fielmann rechnet nach einem US-Zukauf mit besseren Geschäften. / Foto: imago images, Hanno Bode

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Fielmann erwartet nach US-Übernahme mehr Umsatz

Der Hamburger Optikerkonzern Fielmann hat die Übernahme des US-Optikers SVS Vision abgeschlossen. Nun erhöht der ECOreporter-Aktien-Favorit wie angekündigt seine Prognose.

Der Außenumsatz, also der Umsatz, der nicht innerhalb des Konzernverbunds anfällt, dürfte 2023 um 13 Prozent auf 2,3 Milliarden Euro steigen, teilte das Unternehmen am heutigen Freitag mit. Bislang hatte Fielmann hier ein Plus von 7 bis 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr angepeilt.

Ergebnisauswirkungen ab kommendem Jahr

Der Konzern hatte bereits bei Veröffentlichung der Quartalszahlen erklärt, bei Abschluss der Übernahme in den Vereinigten Staaten seine Prognose erhöhen zu wollen. Fielmann hat die Übernahme von SVS Vision nun am Donnerstag vollzogen und wird das US-Unternehmen ab 1. September in seine Bilanz aufnehmen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

24.08.23
 >
13.07.23
 >
14.03.24
 >
09.06.23
 >
27.04.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x