Hain Celestial will auch durch Markenverkäufe seine Margen verbessern. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Hain Celestial verkauft Snack-Marke Thinsters

Der Bio-Lebensmittelhersteller Hain Celestial aus den USA trennt sich nach etwas mehr als zwei Jahren wieder von der Snack-Marke Thinsters. Gibt das der Aktie neuen Auftrieb?

Hain Celestial hatte den Thinsters-Hersteller That‘s How We Roll Ende 2021 für ungefähr 259 Millionen Dollar gekauft (ECOreporter berichtete hier). Die Übernahme erwies sich allerdings als Flop, 2023 musste Hain Celestial Wertminderungen von 117,4 Millionen Dollar auf die Marken Thinsters und ParmCrisps vornehmen.

Neuer Besitzer von Thinsters ist die US-Firma J&J Snack Foods. Zum Verkaufspreis machten die Unternehmen keine Angaben.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

14.03.24
 >
23.02.24
 >
09.02.24
 >
08.02.24
 >
07.12.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x