Wasserstoff-Lkw von Linde. Der Konzern konnte seinen Gewinn weiter steigern. / Foto: Linde

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

Linde erhöht zum dritten Mal seine Jahresprognose

Der Industriegasekonzern Linde macht derzeit so gute Geschäfte, dass er seine Gewinnerwartungen zum dritten Mal in diesem Jahr angehoben hat. Macht das den Einstieg in die Aktie attraktiver?

Der mittlerweile in Irland ansässige Konzern geht jetzt von einem um Sondereffekte bereinigten Jahresgewinn je Aktie von 10,52 bis 10,62 US-Dollar aus. Das wäre ein Plus zum letzten Geschäftsjahr von 28 bis 29 Prozent. Bislang hatte Linde mit 10,10 bis 10,30 Dollar je Aktie gerechnet. Als Gründe für die positiveren Erwartungen nennt Linde-Chef Steve Angel unter anderem den hohen Auftragsbestand und günstige Wechselkurse.

Die Anhebung der Prognose folgt auf gute Konzernzahlen für das dritte Quartal 2021. Von Juli bis September setzte Linde dank höherer Verkaufspreise und gestiegener Absatzmengen 7,7 Milliarden Dollar um. Das sind 12 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn stieg von 699 auf 978 Millionen Dollar.

Die Linde-Aktie kostet aktuell im Tradegate-Handel 271,15 Euro (Stand 29.10.2021, 9:19 Uhr). Auf Monatssicht ist sie 6 Prozent im Plus, im Jahresvergleich hat sie 47 Prozent zugelegt.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

27.10.21
 >
25.04.22
 >
22.04.22
 >
14.09.21
 >
20.08.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x