Die Nachfrage nach Karton ist in den letzten Jahren gestiegen - die Herstellungskosten zuletzt aber auch. / Foto: Mayr-Melnhof

  Aktien-Favoriten

Mayr-Melnhof rechnet mit weniger Gewinn

Gestiegene Kosten belasten die Kartonbranche. Auch der österreichische Hersteller Mayr-Melnhof geht weiterhin von leichten Einbußen aus. Was bedeutet das für die Aktie?

Laut Mayr-Melnhof sind in der Kartonproduktion die Kosten für Altpapier, Energie, Zellstoff, Chemikalien und Logistik in den letzten Monaten „drastisch gestiegen“. Daher sei im ersten Quartal 2021 bei zum Vorjahr konstanten Umsatzerlösen von 641 Millionen Euro der Nettogewinn um knapp 3 Prozent auf 44 Millionen Euro gesunken.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

16.03.21
 >
02.03.21
 >
18.05.21
 >
23.04.21
 >
23.09.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x