Bei der deutschen Tochter von Vestas gibt es künftig einen Tarifvertrag. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Erneuerbare Energie, Aktien-Favoriten

Nach 123 Tagen Streik: IG Metall schließt Tarifvertrag für Vestas

Die deutsche Tochter des dänischen Windanlagenbauers Vestas hat sich nach 123 Streiktagen mit der Gewerkschaft IG Metall auf ein Paket von Tarifverträgen geeinigt. Nach der Unterschrift am Freitag laufe jetzt die Urabstimmung über ein Ende des Arbeitskampfes bei dem ECOreporter-Aktien-Favoriten, teilte die IG Metall mit.

Ein Vestas-Sprecher nannte die Einigung eine wirtschaftlich vertretbare und wettbewerbsfähige Lösung, "die darauf abzielt, den Forderungen der IG Metall Rechnung zu tragen, ohne die finanzielle Solidität von Vestas Deutschland zu gefährden". Vestas hatte Gespräche über einen Haustarif mit der Gewerkschaft lange strikt abgelehnt und erklärt, Entgeltfragen ausschließlich mit den Betriebsräten zu diskutieren.

Arbeitskampf seit Sommer 2022

"In einem der längsten Streiks in der Geschichte der IG Metall ist es gelungen, den Einstieg in Tarifverträge bei Vestas durchzusetzen", sagte der Bezirksleiter der IG Metall Küste, Daniel Friedrich. "Nach einer harten Auseinandersetzung und schwierigen Verhandlungen haben wir ein Paket erreicht, das für die Beschäftigten im Service und die Auszubildenden ein Entgeltsystem nach Tarif und für alle Beschäftigten Entgelterhöhungen, Inflationsausgleichsprämien sowie Altersteilzeit nach Tarif sichert."

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

26.04.24
 >
09.06.23
 >
10.05.23
 >
04.04.23
 >
13.03.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x