Unerwarteter Gegenwind für Nordex: Das Unternehmen fliegt aus zwei DAX-Indizes. / Foto: Nordex

  Nachhaltige Aktien, Wachhund

Nordex muss SDAX und TecDAX verlassen

Das kommt selten vor: Der Indexanbieter Stoxx entfernt ein Unternehmen aus der DAX-Familie, weil es Berichtsfristen versäumt haben soll. Es trifft den wirtschaftlich angeschlagenen Hamburger Windanlagenbauer Nordex.

Stoxx nimmt Nordex zum 20. Juni aus dem Kleinwerteindex SDAX und dem Technologieindex TecDAX. Stoxx begründet seine Entscheidung mit der "Verletzung von Basiskriterien" wie der fristgerechten Veröffentlichung von Quartalsberichten und Quartalsmitteilungen. Im SDAX rückt für Nordex das Pharmaunternehmen Medios nach, im TecDAX der Wechselrichterhersteller SMA Solar.

Nordex hatte Ende Mai eine Gewinnwarnung veröffentlicht. ECOreporter hat die Aktie zuletzt hier analysiert.

Welche Aktien aus dem Windenergiesektor die Redaktion als aussichtsreich einschätzt, lesen Sie in unserem Branchenüberblick Die besten Windaktien – wo sich jetzt der Einstieg lohnt.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655

Verwandte Artikel

14.06.22
 >
08.06.22
 >
04.06.22
 >
27.05.22
 >
24.06.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x