Hauptsitz von PNE in Cuxhaven. Der Konzern will in zwei Jahren deutlich mehr Windparks selber betreiben. / Foto: PNE

  Nachhaltige Aktien

PNE AG: Durchwachsene Zahlen, Aktie gibt nach

Die PNE AG hat nach wie vor Schwierigkeiten, solide Gewinne zu erzielen. Der Wind- und Solarparkentwickler aus Cuxhaven geht aber weiterhin davon aus, seine Jahresziele zu erreichen.

Im ersten Quartal 2021 erwirtschaftete PNE einen Umsatz von 16,1 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum waren es 15,7 Millionen Euro. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) blieb nahezu unverändert bei 6,3 Millionen Euro. Der Gewinn je Aktie lag bei 0,01 Euro nach 0,00 Euro im ersten Quartal 2020.

Seit Anfang des Jahres hat PNE zwei weitere Windparks mit zusammen rund 17 Megawatt (MW) in den Eigenbestand übernommen. Insgesamt verfügt der Konzern jetzt über Windkraftanlagen mit knapp 152 MW, die das Unternehmen selbst betreibt.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

„Damit kommen wir unserem Ziel, bis Ende 2023 den Eigenbetrieb auf bis zu 500 MW aufzubauen, Schritt für Schritt näher“, sagt Markus Lesser, Vorstandsvorsitzender von PNE. „Wir gehen davon aus, noch in diesem Jahr weitere Windparks für den eigenen Bestand in Betrieb nehmen zu können. Diese Windparks befinden sich bereits in Bau und weitere in den Genehmigungsverfahren.“

Die PNE-Aktie hat heute bislang 2,6 Prozent an Wert verloren. Im Xetra-Handel notiert sie aktuell bei 7,21 Euro (Stand 11.5.2021, 10:30 Uhr). Auf Monatssicht ist die Aktie 1 Prozent im Plus, im Jahresvergleich hat sie 70 Prozent gewonnen.

Für ECOreporter bleibt die PNE-Aktie wegen der niedrigen Nettogewinnmargen und immer wieder aufkommender Übernahmegerüchte ein Investment mit erhöhtem Risiko.

Welche Windaktien die Redaktion derzeit zum Kauf empfiehlt, erfahren Sie hier: Die besten Windaktien – wo sich jetzt der Einstieg lohnt.

Die noch bis 2023 laufende PNE-Unternehmensanleihe 2018 (WKN A2LQ3M) notiert an der Börse Frankfurt aktuell bei 101,70 Prozent (11.5.2021, 8:04 Uhr). Mehr zu grünen Anleihen erfahren Sie hier: In der Krise stabil - 39 richtig nachhaltige kleine Anleihen mit bis zu 10 % Zins.

PNE AG:  ISIN DE000A0JBPG2 / WKN A0JBPG

Verwandte Artikel

04.05.21
 >
20.04.21
 >
24.06.22
 >
30.03.21
 >
16.02.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x