Siemens-Lok vom Typ Vectron: Die Mobility-Sparte gehört zum Zukunftskonzept des Technologiekonzerns. / Foto: Siemens

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten, Meldungen

Siemens erhält Auftrag über 100 Lokomotiven von Railpool

Der Münchner Technologiekonzern Siemens und der ebenfalls in der bayrischen Landeshauptstadt sitzende Schienenfahrzeug-Vermieter Railpool haben einen Rahmenvertrag über die Lieferung von 100 Lokomotiven geschlossen. Davon hat Siemens 70 Lokomotiven der Vectron-Baureihe bereits bei Vertragsunterzeichnung geliefert.

Die diversen Fahrzeugvarianten sind für den Betrieb auf verschiedenen Korridoren – Nord-Süd sowie Ost-West – vorgesehen. Aufgrund einer Besonderheit können sie in insgesamt bis zu 18 Ländern eingesetzt werden.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Railpool hatte im letzten Jahr bereits 20 Vectron Mehrsystemloks (Vectron MS) bei Siemens bestellt. Die Lokomotiven für Railpool verfügen über eine Leistung von 6,4 Megawatt und erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 200 Stundenkilometern. Siemens hat nach eigenen Angaben bereits 1.270 Vectron-Loks an insgesamt 61 Kunden verkauft.

Mehrsystemloks heißt: Neben dem erforderlichen nationalen Zugsicherungssystem Sifa sind die Loks auch mit dem europäischen Sicherungssystem ETCS ausgestattet. Diese Mehrsystemausführung macht einen grenzüberschreitenden Schienenverkehr ohne Lokwechsel möglich.

Flexible Einsatzmöglichkeiten

Mit dem Zukauf entspreche man nicht nur dem Marktbedarf nach flexibel und in mehreren Ländern einsetzbaren Lokomotiven, erklärte Rainpool-Chef Torsten Lehnert. Man setze außerdem "ein positives und grünes Signal in einem wachsenden Eisenbahnsektor".

Die Siemens-Aktie ist im Tradegate-Handel aktuell 1 Prozent im Minus zum Freitag und kostet 150,82 Euro (Stand: 10.1.2022, 9:09 Uhr). Auf Monatssicht ist die Aktie 0,4 Prozent im Minus, im Jahresvergleich hat sie 22,4 Prozent zugelegt.

Siemens richtet sich weiter neu aus, neben der Zugsparte besonders auf digitale Geschäftsfelder. Dieser Umbruch ist nach wie vor nicht abgeschlossen. Aus Sicht von ECOreporter ist die Siemens-Aktie daher aktuell ein Investment mit Risiko. Das erwartete Kurs-Gewinn-Verhältnis für das laufende Geschäftsjahr liegt bei vergleichsweise niedrigen 18.

Siemens ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Reihe Dividendenkönige. Zum Unternehmensporträt gelangen Sie hier.

Mehr über Einstiegschancen im Eisenbahnsektor erfahren Sie aus den ECOreporter-Dossiers 20 nachhaltige Eisenbahnaktien: Alle Signale auf Grün und Weichen stellen für die Klimawende: 20 nachhaltige Bahnaktien.

Lesen Sie auch: Nachhaltige Dividendenkönige - bei diesen Aktien bieten sich jetzt Kaufgelegenheiten.

Siemens AG: ISIN DE0007236101 / WKN 723610

Verwandte Artikel

06.01.22
 >
31.12.21
 >
15.12.21
 >
03.12.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x