Siemens treibt seinen Umbau weiter voran – will aber kein reiner IT-Konzern werden. / Foto: imago images, Sven Simon

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten, Meldungen

Siemens will Geschäft mit großen Antrieben offenbar ausgliedern

Siemens will offenbar das Geschäft mit großen Antrieben ausgliedern. Das berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf Konzernkreise. Der Münchner Industriekonzern bereite eine mögliche Partnersuche oder einen Verkauf der Large Drive Applications (LDA) genannten Einheit vor.

Betroffen von dem Schritt wären weltweit mehr als 7.000 Beschäftigte, etwa 2.200 davon in Deutschland. Im Grundsatz bestätigte der Konzern die Pläne bereits:  "Wir haben beschlossen, die LDA-Aktivitäten in eigenen Gesellschaften zu bündeln", sagte ein Sprecher auf Anfrage des Finanzportals "Dow Jones News". Siemens wolle dem Geschäft "zusätzliche Eigenständigkeit und unternehmerische Freiheiten geben, damit es sich noch besser auf seine Märkte und Kunden fokussieren kann". Darüber hinausgehende Spekulationen wolle man aber nicht kommentieren.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

12.10.21
 >
23.09.21
 >
02.09.21
 >
05.08.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x