SolarEdge ist auf die Fertigung von Solar-Wechselrichtern spezialisiert, bietet aber auch umfangreiche Software-Lösungen für Solarsysteme an. / Foto: SolarEdge

  Aktien-Favoriten

SolarEdge kauft Software-Plattform Hark Systems

Der israelische Solarkonzern und ECOreporter-Aktien-Favorit SolarEdge übernimmt das britische IT-Unternehmen Hark Systems. Lohnt sich derzeit ein Kauf der SolarEdge-Aktie?

Hark Systems bietet in Abo-Modellen unter anderem Software an, mit der Besitzer von Solaranlagen die Leistung ihrer Kraftwerke analysieren und optimieren können. Zu den Kunden des 2016 gegründeten Unternehmens gehören einige der großen britischen Supermarktketten.

Mit der Übernahme will SolarEdge sich im Geschäft mit Energiemanagement-Systemen breiter aufstellen. „Wir können unseren Kunden damit zusätzliche Dienstleistungen anbieten“, sagt SolarEdge-Chef Zvi Lando.

Über den Kaufpreis haben SolarEdge und Hark Systems Stillschweigen vereinbart. Die Übernahme soll im zweiten Quartal 2023 abgeschlossen werden.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

02.01.23
 >
09.12.22
 >
01.12.22
 >
08.11.22
 >
27.10.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x