SolarEdge will mit einer Software Elektroautos effektiver mit Solarstrom laden. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Erneuerbare Energie, Aktien-Favoriten

SolarEdge: KI-Lademanagement für Autoflotten

Der israelische Solarkonzern SolarEdge bringt ein KI-gestütztes Lademanagementsystem für Photovoltaik-Ladesäulen auf den Markt. Dieses soll ein effektiveres Laden von Elektroautos mit Solarstrom bei geringeren Kosten möglich machen.

SolarEdge richtet sich mit dem System vor allem an potenzielle Kunden im Segment der Gewerbe- und Industrieanlagen. Die Software soll insbesondere Ladevorgänge von Unternehmensflotten an Standorten optimieren, an denen ein sogenanntes dynamisches Lastmanagement notwendig ist.

Hoffnung auf Bundesländer mit Parkplatz-Solarpflicht

Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn das Netz an einem Standort nicht robust genug für eine höhere Anzahl an Ladesäulen ist oder der Betreiber keinen zusätzlichen oder größeren Netzanschluss für den Ladepark einrichten möchte.

Wie bewertet ECOreporter die SolarEdge-Aktie?

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

04.05.23
 >
19.04.24
 >
20.04.24
 >
14.02.23
 >
04.01.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x