Gewerbeimmobilie von Unibail-Rodamco-Westfield in Paris. / Foto: Unternehmen

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

Trotz Corona: Unibail-Rodamco-Westfield veröffentlicht solide Zahlen

Das französische Immobilienunternehmen Unibail-Rodamco-Westfield (URW) meldet für das erste Quartal 2020 nur geringe Einschnitte aufgrund der Corona-Pandemie. Für das zweite Quartal 2020 geht das Unternehmen allerdings von größeren Einbußen aus. Die Aktie macht im heutigen Handel ein Plus von 3 Prozent.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

URW setzte im ersten Quartal 2020 790,3 Millionen Euro um – ein Zuwachs von 1,8 Prozent im Vorjahresvergleich. Davon entfielen 588,6 Millionen Euro auf Mieteinnahmen, der Rest auf die Immobilienverwaltung und -entwicklung.

Die Corona-Pandemie habe sich begrenzt auf die Einnahmen von URW im ersten Quartal ausgewirkt. "COVID-19 schmälerte den Umsatz der Gruppe im ersten Quartal nur minimal, da die Mieten in den meisten europäischen Ländern vierteljährlich im Voraus in Rechnung gestellt werden und in den USA monatlich", teilte URW mit.

Im zweiten Quartal sollen die Einschnitte stärker sein. Der Ausbruch der Corona-Pandemie soll vor allem das Kongress- und Ausstellungsgeschäft in Frankreich und die Einzelhandelsaktivitäten in einigen Teilen Europas beeinträchtigen. Es sei allerdings noch zu früh, um die Auswirkungen der Pandemie auf die Ergebnisse für 2020 zuverlässig abzuschätzen, so URW.

Das Unternehmen sei gerade dabei, einige Einkaufszentren in Deutschland wieder zu eröffnen. Es bereite sich auch darauf vor, dies in anderen Ländern zu tun, da die Sperren in ganz Europa nachlassen würden.

Die URW-Aktie machte im heutigen Handel an der Börse Frankfurt ein Plus von 3,08 Prozent und steht nun bei 58,32 Euro (30.4.2020, 10:07 Uhr). In den letzten sechs Monaten hat die Aktie 58 Prozent an Wert verloren. Auf Jahressicht liegt sie 62 Prozent im Minus.

ECOreporter hatte hier von einem Einstieg in die URW-Aktie abgeraten und vor möglichen Dividendenkürzungen gewarnt. Mittlerweile hat das Unternehmen seine Dividende für 2019 halbiert (ECOreporter berichtete hier).

Unibail-Rodamco-Westfield ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Reihe Dividendenkönige. Zum ausführlichen Unternehmensporträt gelangen Sie hier.

Lesen Sie auch den aktuellen ECOreporter-Immobilienaktien-Überblick.

Unibail-Rodamco-Westfield N.V.: ISIN FR0013326246 / WKN A2JH5S

Verwandte Artikel

14.09.21
 >
31.05.21
 >
02.05.21
 >
20.03.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x