URW-Immobilie in Frankreich. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten, Meldungen

Unibail-Rodamco-Westfield sieht erfolgreiche Wiedereröffnung von Einkaufszentren

Das französische Immobilienunternehmen Unibail-Rodamco-Westfield (URW) zieht nach Wiedereröffnung von 65 seiner weltweit 90 Einkaufszentren ein erstes positives Fazit. Demnach sei der Kundenandrang höher, als vom Unternehmen ursprünglich prognostiziert.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

In Deutschland und Österreich liegen die Besucherzahlen URW zufolge bei etwa 80 Prozent des Vorjahres. Obwohl offizielle Zahlen noch ausstehen, vermelden Geschäfte in den Einkaufszentren laut URW zudem auch mehr zahlende Kundschaft als erwartet.

Nach den ausstehenden Eröffnungen seiner Shoppingcenter in Spanien am 8. Juni und in London am 15. Juni werden 87 Prozent der Einkaufszentren der Gruppe wieder für Kunden geöffnet sein.

Die URW-Aktie befindet sich bereits seit einigen Tagen auf Erholungskurs, auch heute legte sie zunächst deutlich zu und notiert im Tradegate-Handel aktuell 5,14 Prozent im Plus bei 55,62 Euro (2.6.2020, 09:02 Uhr). Auf Monatssicht hat die Aktie damit 1 Prozent verloren, auf Jahressicht liegt sie  60,8 Prozent im Minus.

ECOreporter hatte hier von einem Einstieg in die URW-Aktie abgeraten und die Warnung trotz solider Zahlen nach dem ersten Quartal wiederholt.

Unibail-Rodamco-Westfield ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Reihe Dividendenkönige. Zum ausführlichen Unternehmensporträt gelangen Sie hier.

Lesen Sie auch den aktuellen ECOreporter-Immobilienaktien-Überblick.

Unibail-Rodamco-Westfield N.V.: ISIN FR0013326246 / WKN A2JH5S

Verwandte Artikel

30.04.20
 >
17.12.20
 >
02.06.20
 >
30.05.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x