Die österreichische Verbund AG erzeugt ungefähr so viel Strom wie sechs Atomkraftwerke – aber aus Wasserkraft. / Foto: Verbund

  Aktien-Favoriten

Verbund AG erhöht erneut Prognose – wie attraktiv ist die Aktie?

Der österreichische Energiekonzern Verbund hat die Mehrheit am Gasnetzbetreiber Gas Connect übernommen und geht davon aus, in diesem Jahr mehr Umsatz und Gewinn zu erzielen als bislang erwartet.

Verbund ist das größte österreichische Energieunternehmen. Der Konzern produziert zu 95 Prozent Grünstrom, vor allem aus Wasserkraftwerken, ist aber auch als Energieversorger tätig.

Gas Connect betreibt ein mehr als 900 Kilometer langes Erdgasnetz in Österreich. Verbund hat für 51 Prozent der Anteile an Gas Connect 238 Millionen Euro an den bisherigen Besitzer gezahlt, den Gaskonzern OMV. Zudem übernimmt Verbund Schulden von Gas Connect in Höhe von rund 212 Millionen Euro. Die Transaktionen sind mittlerweile abgeschlossen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

12.05.21
 >
28.04.21
 >
19.03.21
 >
07.05.21
 >
31.05.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x