Die österreichische Verbund AG erzeugt ungefähr so viel Strom wie sechs Atomkraftwerke – aber aus Wasserkraft. / Foto: Verbund

  Aktien-Favoriten

Verbund AG: Weniger Umsatz, aber mehr Gewinn

Der österreichische Energiekonzern Verbund hat in den ersten drei Quartalen 2021 deutlich weniger Umsatz erzielt, aber einen höheren Gewinn eingefahren. Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen weiterhin mit einem guten Ergebnis.

In den Monaten Januar bis September erwirtschaftete Verbund einen Umsatz von knapp 1,8 Milliarden Euro. Das sind 29 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Der Konzern erklärt den Rückgang mit erfolgswirksamen Bewertungen von Stromderivaten, die sich negativ auf die in den Umsätzen erfassten Verkaufskontrakte auswirkten. Zudem sank die vor allem in Wasserkraftwerken erzeugte Strommenge witterungsbedingt um 6,7 Prozent. Dieser Effekt konnte jedoch durch höhere Stromverkaufspreise kompensiert werden: Verbund erhielt im Berichtszeitraum 51,3 Euro je Megawattstunde Wasserstrom, 7,4 Euro mehr als 2020.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

28.04.22
 >
13.10.21
 >
21.09.21
 >
21.09.21
 >
22.04.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x