Verbund hat 2023 mehr Wasserstrom produziert und profitierte von teils höheren Preisen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Erneuerbare Energie, Aktien-Favoriten

Wasserstromkonzern Verbund AG erzielt mehr Gewinn

Der österreichische Energiekonzern Verbund hat im vergangenen Jahr besonders wegen hoher Verkaufspreise für Strom mehr Geld verdient. Für 2024 sind die Erwartungen niedriger.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich 2023 um 42 Prozent auf 4,5 Milliarden Euro. Der Nettogewinn stieg um 32 Prozent auf 2,27 Milliarden Euro. Damit übertraf Verbund sowohl seine letzte Prognose als auch die Erwartungen der Analysten.

Stark gestiegene Terminmarktpreise

Der Umsatz stagnierte hingegen auf Vorjahresniveau bei 10,4 Milliarden Euro. Zudem hatten höhere Finanzierungskosten sowie gestiegene Ausgaben auf der Beschaffungsseite Einfluss auf die Investitionstätigkeit und die Wirtschaftlichkeit von neuen Projekten.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

14.03.24
 >
14.02.24
 >
09.02.24
 >
12.01.24
 >
16.12.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x