Für zwei Offshore-Windparks vor der Küste New Yorks will Vestas sein US-Geschäft deutlich ausbauen. / Symbolbild: Vestas

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten, Meldungen

Vestas vor Großauftrag aus den USA – weltstärkste Turbine im Fokus

Der dänische Windanlagenbauer Vestas steht kurz vor einem Großauftrag aus den USA. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde Vestas offiziell als bevorzugter Turbinenlieferant für die 2,1 Gigawatt-Offshore-Windprojekte Empire Wind 1 und Empire Wind 2 im US-Bundesstaat New York ausgewählt. Auftraggeber ist Empire Wind, ein Joint Venture der Ölkonzerne Equinor und bp. Liefern soll Vestas die leistungsstärkste Windturbine der Welt, die V236.

Die 15 Megawatt-Turbine V236 besitzt eine theoretische Höchstleistung von bis zu 80 Gigawattstunden pro Jahr. Aktuell befindet sich ein Prototyp in der Fertigung, danach wird die Anlage im nationalen Windkraftanlagentestfeld Østerild in Westjütland, Dänemark, getestet werden (ECOreporter berichtete hier). Die Serienfertigung und Markteinführung der Anlage sind für 2024 geplant.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

15.10.21
 >
14.10.21
 >
21.09.21
 >
11.08.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x