Aktien-Favoriten

Vestas-Windrad ausgebrannt

Im Saarland ist eine Windkraftanlage des dänischen Herstellers und ECOreporter-Aktien-Favoriten Vestas in Flammen aufgegangen.

Das Feuer brach am 29. Dezember gegen 23 Uhr in einer Anlage im Windpark Galgenberg in der Nähe von Losheim am See aus. Neben der Turbinengondel brannten auch Teile der Rotorblätter.

Die Feuerwehr konnte den Brand nicht löschen, weil hohe Windgeschwindigkeiten einen Einsatz unmöglich machten. Polizeiangaben zufolge landeten Trümmerteile auf der nahegelegenen Landstraße L377, verletzt wurde jedoch niemand. Die Straße war für mehrere Stunden gesperrt. Das Feuer brannte am nächsten Morgen aus.

Die Ursache für den Brand der Anlage vom Typ V90 MK3 2MW ist noch unklar. Das Windrad war 2014 in Betrieb gegangen.

Die Vestas-Aktie ist heute mit einem Plus von 1,4 Prozent in den Xetra-Handel gestartet, aktuell kostet sie 27,70 Euro (Stand 2.1.2023, 9:37 Uhr). Nach hohen Verlusten 2021 hat sich der Kurs im letzten Jahr wieder stabilisiert. Auf zwölf Monate gesehen liegt er 2,5 Prozent im Plus, in den letzten drei Monaten hat er knapp 43 Prozent zugelegt. Langfristig steht die Aktie weiterhin gut da, auf fünf Jahre gesehen hat sie 140 Prozent an Wert gewonnen.

ECOreporter hat die Vestas-Aktie zuletzt hier analysiert.

Lesen Sie für einen Überblick über die Windkraftbranche unseren großen Überblick Die besten Windaktien - wo sich jetzt der Einstieg lohnt.

Vestas ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie der Kategorie Nachhaltige Mittelklasse. Ein Unternehmensporträt finden Sie hier.

Mehr zur Entwicklung der Mittelklasse-Favoriten-Aktien erfahren Sie in unserem Dossier Langfristig gut investiert – diese nachhaltigen Mittelklasse-Aktien sind aktuell empfehlenswert.

Vestas Wind Systems A/S: 

Verwandte Artikel

30.12.22
 >
19.12.22
 >
04.04.24
 >
21.12.23
 >
27.10.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x