Wasserstoffzug Mireo von Siemens. Wie aussichtsreich ist die Aktie des Münchner Konzerns? / Foto: Siemens

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Wasserstoffzug von Siemens: Erste Testfahrt im Allgäu

Siemens hat im Allgäu erstmals einen Wasserstoffzug fahren lassen. Ob in Bayern Wasserstoffbahnen im Regelbetrieb eingesetzt werden, entscheidet sich allerdings erst Ende 2027.

Der Wasserstoffzug von Siemens absolvierte seine zwölfminütige Jungfernfahrt auf der Strecke von Kaufbeuren nach Buchloe. Die H2-Bahn soll ab Mitte 2024 in einem 30-monatigen Pilotprojekt im Streckennetz zwischen Augsburg, Füssen und Peißenberg verkehren. Nach Ende des Projekts will das bayrische Verkehrsministerium entscheiden, ob Wasserstoffzüge in größerem Umfang durch den Freistaat fahren dürfen.

2021 war in Bayern bereits ein Wasserstoff-Prototyp des französischen Herstellers Alstom gefahren. Den Zuschlag für den Pilotbetrieb erhielt aber schließlich Siemens. In Niedersachsen und Hessen fahren bereits Wasserstoffzüge von Alstom im Regelbetrieb.

ECOreporter hat die Aktie von Siemens zuletzt hier analysiert.

Aktuell steht der Kurs im Tradegate-Handel bei 137,72 Euro (18.9.2023, 9:15 Uhr). Auf Wochensicht hat die Aktie 1 Prozent zugelegt, im Jahresvergleich notiert sie 35 Prozent im Plus.

Lesen Sie auch das ECOreporter-Dossier 20 nachhaltige Eisenbahnaktien: Unterwegs auf grünen Schienen.

Siemens ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Reihe Nachhaltige Dividendenkönige. Zum Unternehmensporträt gelangen Sie hier.

Lesen Sie auch: Nachhaltige Dividendenkönige - bei diesen Aktien bieten sich jetzt Kaufgelegenheiten.

Siemens AG:  ISIN DE0007236101 / WKN 723610

Verwandte Artikel

15.09.23
 >
04.09.23
 >
21.02.24
 >
18.08.23
 >
26.04.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x