Die Verbund-Aktie liegt auf fünf Jahre gesehen 430 Prozent im Plus. / Foto: Verbund

  Nachhaltige Aktien

Wasserstromkonzern Verbund kauft Wind- und Solarprojekte

Der österreichische Energieriese Verbund will sich breiter aufstellen und übernimmt Erneuerbare-Energien-Projekte mit einem Volumen von 4,5 Gigawatt (GW). Der Aktienkurs schwankt weiterhin auf hohem Niveau.

Verbund kauft in Süd- und Zentralspanien Wind- und Solarparkprojekte im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium mit einer Stromerzeugungskapazität von 2,1 GW. Dazu kommen Projekte in früheren Stadien mit einer Kapazität von 2,4 GW und bereits ans Netz angeschlossene Solaranlagen mit 82 Megawatt (MW).

Verbund erzeugt derzeit den Großteil seines Stroms mit Wasserkraftwerken. Bis 2030 soll der Wind- und Solaranteil auf 20 bis 25 Prozent steigen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

17.06.22
 >
24.06.22
 >
28.03.22
 >
17.03.22
 >
14.03.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x