Rund ein Viertel der geplanten Energiekontor-Projekte sind mittlerweile Solarparks. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Erneuerbare Energie, Aktien-Favoriten

Energiekontor verkauft Solarpark in Brandenburg

Der Bremer Grünstromkonzern und ECOreporter-Aktien-Favorit Energiekontor hat einen Solarpark mit einer Gesamtnennleistung von rund 19 Megawattpeak (MWp) in Brandenburg veräußert. Käufer ist die CEE Group, ein Asset Manager für Erneuerbare Energien mit Sitz in Hamburg.

Der Solarpark wird aktuell gebaut, die Inbetriebnahme ist laut Energiekontor noch Anfang 2023 geplant. Ab dem ersten vollen Betriebsjahr soll der Park jährlich rund 20 Gigawattstunden (GWh) an grünem Strom erzeugen. Dies entspricht in etwa dem durchschnittlichen jährlichen Strombedarf von rund 6.000 deutschen Haushalten.

Für rund ein Viertel des Solarparks besteht für einen Zeitraum von 20 Jahren eine gesicherte Vergütung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Für rund drei Viertel des Parks konnte ein langfristiger privatwirtschaftlicher Stromabnahmevertrag (PPA) mit einer Laufzeit von 15 Jahren abgeschlossen werden.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

14.12.22
 >
30.12.22
 >
25.10.22
 >
11.01.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x