Canadian National Railway erhält Kompensationszahlungen von einem Wettbewerber. / Foto: CN

  Aktientipps, Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Geplatzte Übernahme: Canadian National Railway erhält 1,4 Milliarden Dollar

Der kanadische Bahnbetreiber Canadian National Railway (CN) wird nicht wie geplant den US-Konkurrenten Kansas City Southern (KCS) übernehmen, darf sich aber über ein „Schmerzensgeld“ von 1,4 Milliarden US-Dollar freuen.

Zahlen muss das Geld KCS, weil das Unternehmen den Vorvertrag mit CN gekündigt hat und nun wahrscheinlich von Canadian Pacific Railway (CP) übernommen wird (ECOreporter berichtete hier). CN hatte zwar mehr Geld geboten als CP, die Regulierungsbehörden verweigerten dem Angebot von CN aber wegen wettbewerbsrechtlicher Bedenken ihre Zustimmung (mehr dazu können Sie hier lesen).

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

13.09.21
 >
06.09.21
 >
29.09.21
 >
10.09.21
 >
15.09.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x