Canadian National Railway wird seine Übernahmepläne möglicherweise aufgeben müssen. / Foto: Unternehmen

  Aktientipps, Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Canadian Pacific Railway verhandelt wieder mit Kansas City Southern

Aufsichtsbehörden hatten die Übernahme des US-Eisenbahnkonzerns Kansas City Southern (KCS) durch den kanadischen Branchenriesen Canadian National Railway (CNR) vorerst untersagt. Jetzt kommt KCS auf ein älteres Kaufangebot des CNR-Konkurrenten Canadian Pacific Railway zurück.

Die US-Aufsicht STB hatte letzte Woche unter anderem wettbewerbsrechtliche Einwände gegen das 29 Milliarden US-Dollar schwere Angebot von CNR erhoben und die Übernahme damit vorerst auf Eis gelegt (ECOreporter berichtete hier).

KCS will daher jetzt wieder mit Canadian Pacific Railway verhandeln, die im März 27 Milliarden Dollar für eine Übernahme geboten hatten. Dieser Offerte hatte das STB in einer ersten Prüfung im Mai bereits seine Zustimmung erteilt.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

21.07.21
 >
29.09.21
 >
23.08.21
 >
09.07.21
 >
25.08.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x