Der Eisenbahnbau bleibt eine der wichtigsten Einnahmequellen für Siemens. / Foto: Siemens

  Aktien-Favoriten

Indien bestellt 1.200 Elektroloks bei Siemens

Während der Rest des Konzerns immer mehr auf digitale Geschäftsfelder umgestellt wird, bleibt das Zugsegment die feste Industriesäule bei Siemens. Jetzt meldet die Sparte einen neuen Rekordauftrag.

Die staatliche indische Bahngesellschaft Indian Railways hat bei Siemens 1.200 Elektrolokomotiven für den Güterverkehr bestellt. Das Streckennetz in Indien ist mittlerweile fast vollständig elektrifiziert. Inklusive Serviceverträgen ist der Auftrag nach Angaben von Siemens 3 Milliarden Euro wert. Bislang hatte des Münchener Unternehmen in Asien vor allem Nahverkehrszüge und Signaltechnik verkauft.

Die bestellten Loks haben 9.000 PS und sollen in den nächsten elf Jahren in einer Fabrik von Indian Railways in Dahod gebaut werden. Siemens hatte sich bei der Auftragsvergabe offenbar auch dank des günstigeren Preises gegen den französischen Konkurrenten Alstom durchgesetzt.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

13.01.23
 >
09.01.23
 >
27.12.22
 >
01.12.22
 >
20.06.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x