Intel will offenbar eine riesige Chip-Fabrik in Deutschland bauen. Zwei Standorte sind in der Verlosung. / Foto: imago images, Beautiful Sports

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten, Meldungen

Intel: Standorte angeblich in Frankreich, Italien und Deutschland geplant

Der US-Chipkonzern Intel plant im Zuge seiner Kapazitätserweiterung angeblich kleinere Fabriken in Frankreich und Italien sowie einen großen Produktionsstandort in Deutschland. Das berichten verschiedene Medien unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

In Frankreich soll demnach ein Forschungs- und Designzentrum entstehen, während in Italien eine Test- und Montagefabrik geplant sei. Die Hauptfabrik zur Herstellung von Wafern werde wahrscheinlich in Deutschland gebaut werden, so die Quellen. Diese soll angeblich 80 Milliarden Dollar kosten, 12.000 neue Jobs schaffen und doppelt so groß werden wie Teslas Gigafactory in Brandenburg.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

14.12.21
 >
09.12.21
 >
07.12.21
 >
25.10.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x