Intel hat mit seinen Quartalszahlen am Markt zunächst enttäuscht. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten, Meldungen

Intel steigert Umsatz und Gewinn – Aktie bricht ein

Der US-Chipriese Intel hat im dritten Quartal 2021 wegen der globalen Chip-Knappheit und daher steigenden Preisen deutlich mehr Geld verdient. Am Markt sorgte jedoch die Umsatzentwicklung für Enttäuschung. Die Aktie verlor deutlich.

Der Umsatz legte im vergangenen Quartal im Jahresvergleich um fünf Prozent auf 19,2 Milliarden US-Dollar zu, wie Intel nach US-Börsenschluss am Donnerstag mitteilte. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 6,8 Milliarden Dollar (5,85 Milliarden Euro) übrig – ein Plus von 60 Prozent.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

13.10.21
 >
14.09.21
 >
08.09.21
 >
03.09.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x