Die Fertigung der eigenen Chips hat Intel in diesem Jahr Probleme bereitet. / Foto: Pixabay

  Aktien-Favoriten, Meldungen

Investor macht Druck auf Intel – kommt die Zerschlagung?

Intel ist seit fast 30 Jahren der größte Chiphersteller der Welt. Dabei fertigt der US-Konzern seine Prozessoren nach wie vor selbst. In einem Schreiben fordert ein Großinvestor nun eine umfassende Restrukturierung des Geschäfts – und bringt sogar eine Zerschlagung des Halbleiter-Giganten ins Gespräch.

Während Intel für sein drittes Quartal 2020 rückläufige Umsätze vermelden musste, wachsen vor allem die Konkurrenten Advanced Micro Devices (AMD, lesen Sie hier ein ausführliches Unternehmensporträt) und Nvidia rasant. Beide Konkurrenten unterhalten keine eigenen Fabriken mehr, sondern entwickeln Chips und lassen im Auftrag fertigen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

22.12.20
 >
24.11.20
 >
23.10.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x