Die Auftragslage bei Nordex war 2020 fast auf Vorjahresniveau. / Foto: Unternehmen

  Erneuerbare Energie, Meldungen

Nordex hält Auftragseingang 2020 fast stabil – lohnt die Aktie?

Der Windturbinenbauer Nordex hat dank eines deutlich höheren Auftragseingangs in der zweiten Jahreshälfte 2020 das Jahr mit einem nur leichten Rückgang des Auftragsvolumens abgeschlossen. Im vierten Quartal konnte das Vorjahr sogar überboten werden.

Nordex hatte 2020 zwischenzeitlich empfindlich unter der Corona-Krise gelitten. So war der Auftragseingang im zweiten Quartal um mehr als die Hälfte eingebrochen, das Unternehmen benötigte staatliche Bürgschaften, um eine Kreditlinie zu erhalten.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

13.01.21
 >
07.01.21
 >
02.12.20
 >
24.11.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x