Geplante Pflegeeinrichtung von Orpea im nordrhein-westfälischen Arnsberg. / Foto: Orpea

  Nachhaltige Aktien

Pflegeheimbetreiber Orpea meldet sechs Übernahmen, erhöht Prognose

Der französische Pflegeimmobilienkonzern Orpea wächst weiter. Der Bestand vergrößert sich um Einrichtungen mit mehr als 4.700 Betten, die einen Jahresumsatz von über 210 Millionen Euro bringen sollen. Wie reagiert die Aktie?

In Irland hat Orpea die FirstCare Group und Belmont House erworben und stockte zudem seine Beteiligung an Brindley Healthcare von 50 auf 100 Prozent auf. Orpea ist damit eigenen Angaben zufolge der größte Pflegeheimbetreiber in Irland. Zudem hat der Konzern die Schweizer Sensato AG sowie in Spanien die Hestia Alliance Group und sieben Einrichtungen der Bupa-Tochter Sanitas gekauft.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

26.05.21
 >
08.04.21
 >
17.03.21
 >
23.09.20
 >
24.04.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x