Bei Roche laufen insbesondere die Geschäfte mit Corona-Tests weiter hervorragend. / Foto: Pixabay

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten, Meldungen

Roche hebt Umsatzprognose an – starke Geschäfte mit Corona-Tests

Die Erholung des Pharmageschäfts und weitere Zuwächse in der Diagnostiksparte stimmen den Pharmakonzern Roche optimistischer für das laufende Jahr. Während sich das eigentliche Kerngeschäft mit Medikamenten weiter stabilisiert, ist die Nachfrage in der Diagnostik-Sparte noch immer überdurchschnittlich.

In den ersten neun Monaten des Jahres steigerte der Pharmakonzern den Umsatz um 6 Prozent auf 46,7 Milliarden Schweizer Franken (43,4 Milliarden Euro). Währungsbereinigt stand ein Plus von 8 Prozent zu Buche. Die Schweizer schnitten damit besser ab als von Analysten im Mittel erwartet. Gewinnzahlen veröffentlichten die Schweizer zunächst nicht.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

11.10.21
 >
27.09.21
 >
24.09.21
 >
10.09.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x