SolarEdge stellt unter anderem Wechselrichter für Solaranlagen her. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

SolarEdge wächst weiter – was macht die Aktie?

Der Solarkonzern SolarEdge hat seinen Umsatz deutlich gesteigert. Bei den Gewinnaussichten gibt sich der israelische Wechselrichterspezialist aber vorsichtig.

Im dritten Quartal 2021 setzte SolarEdge 526 Millionen US-Dollar um. Im Vergleichszeitraum 2020 waren es lediglich 338 Millionen Dollar. Wegen Kostensteigerungen in allen Unternehmensbereichen aufgrund der Corona-Pandemie und Verzögerungen in den weltweiten Lieferketten stieg der Nettogewinn nur von knapp 44 auf 53 Millionen Dollar.

In den bisherigen drei Quartalen 2021 erwirtschaftete SolarEdge einen Umsatz von 1,41 Milliarden Dollar nach 1,1 Milliarden Dollar im Vorjahr. Unter dem Strich blieb nach den neun Monaten ein Nettogewinn von 128 Millionen Dollar. 2020 waren es knapp 123 Millionen Dollar.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

28.10.21
 >
07.09.21
 >
01.09.21
 >
04.06.21
 >
04.05.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x