Bei Cisco steht im Oktober eine Entlassungswelle an. / Foto: imago images, NurPhoto

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Technologiekonzern Cisco streicht erneut hunderte Jobs

Der US-Netzwerkausrüster Cisco will im Oktober 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entlassen. Es ist die jüngste von mehreren Entlassungswellen bei dem ECOreporter-Aktien-Favoriten, der zuletzt deutlich mehr Geld verdiente.

Einem Antrag bei der kalifornischen Arbeitsbehörde zufolge müssen mit Wirkung zum 16. Oktober 227 Mitarbeitende am Cisco-Standort San Jose und weitere 123 im nahe gelegenen Milpitas gehen. Beide Standorte liegen im Technologiezentrum Silicon Valley.

Gewinn und Umsatz steigen

Im vergangenen Jahr hatte Cisco bereits angekündigt, rund 4.000 Mitarbeitende, etwa 5 Prozent seiner Belegschaft, zu entlassen. Gleichzeitig will der Konzern allerdings neue Fachkräfte mit anderen Spezialgebieten einstellen. Der Konzern möchte sich stärker auf die Schlüsselbereiche KI, Cyber-Sicherheit und Cloud ausrichten. Wie bewertet ECOreporter die Aktie?

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

06.03.24
 >
17.08.23
 >
28.06.23
 >
21.06.23
 >
05.06.23
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x