Windpark in Finnland mit Vestas-Windrädern. / Foto: Unternehmen

24.03.20 Aktientipps , Erneuerbare Energie , Aktien-Favoriten

Vestas: Neuer Auftrag aus Großbritannien - Aktie tief im Minus

Der dänische Windkraftanlagenbauer Vestas meldet einen neuen Auftrag für einen Windpark in Großbritannien. Im gestrigen Handel ging es mit der Aktie um fast 6 Prozent bergab. Seit Ausbruch der Corona-Krise hat Vestas mehr als 30 Prozent an Börsenwert verloren. Lohnt sich aktuell der Einstieg - oder sollten Anleger lieber die Finger von Vestas lassen?

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

20.03.20
Wind- und Solarstromproduzent Encavis macht Rekordgewinn
 >
19.03.20
Einlagensicherung und Coronakrise: Wo kann man jetzt Geld noch sicher parken, bis zu welchen Grenzen?
 >
05.03.20
Windkraft weltweit im Aufwind - welche Aktien lohnen sich?
 >
04.03.20
Vestas: Neuer Auftrag für Offshore-Sparte MHI Vestas
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x