Cisco will verstärkt in KI-Unternehmen investieren und Innovationen fördern. / Foto: imago images, NurPhoto

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Cisco legt Milliarden-Fonds für KI-Investments auf

Der US-Netzwerkausrüster Cisco will stärker in die Entwicklung von Anwendungen im Bereich Künstliche Intelligenz (KI) investieren. Dafür legt der ECOreporter-Aktien-Favorit einen Fonds mit einem Volumen von 1 Milliarde US-Dollar auf.

Im Fokus stehen sollen laut Unternehmen vor allem Start-ups für die Entwicklung von generativer KI und großen Sprachmodellen (Large Language Models, LLMs). So beteiligt sich Cisco etwa an den Firmen Cohere aus Kanada, Mistral AI aus Frankreich und Scale AI aus den USA. Alle haben im Zuge laufender Kapitalbeschaffungsmaßnahmen einen Wert im Milliardenbereich erreicht.

KI-Markt soll kräftig wachsen

Cisco betont, dass die Initiative nicht nur finanzieller Natur sei. Das Unternehmen will Innovationen schaffen und zu einem wichtigen Anbieter und Plattformakteur im Bereich KI werden. Es gehe nicht darum, Geld auszugeben, um sich zurückzulehnen und auf den Profit zu warten, sagte Cisco-Chef Chuck Robbins.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

16.05.24
 >
16.04.24
 >
07.06.24
 >
12.07.24
 >
15.02.24
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x