Der Solarkonzern SolarEdge konnte seinen Börsenwert seit 2015 fast vervierfachen. / Foto: Unternehmen

08.01.20 Aktien-Favoriten

Nachhaltige Mittelklasse-Favoriten-Aktien: Bis zu 172 % Plus in 2019

Das Börsenjahr 2019 lief gut für die ECOreporter-Favoriten-Aktien aus der Kategorie nachhaltige Mittelklasse. Fast alle Aktien konnten zweistellig im Kurs zulegen. Eine schaffte sogar ein Plus von 172 Prozent. Bei einigen Aktien kann sich der Einstieg nach wie vor lohnen.

Hohe Kursgewinne mit Solarenergie

Mittelklasse – das hört sich wenig spannend an. Nicht groß, nicht klein, einfach so mittel. Doch langweilig ist es mit den nachhaltigen Mittelklasse-Aktien nicht. Bestes Beispiel: Der Aktienkurs des israelischen Solarunternehmens SolarEdge hat im letzten Jahr um mehr als 172 Prozent zugelegt – seit dem Börsengang im März 2015 sind es sogar fast 300 Prozent. Wer damals mit 1.000 Euro bei SolarEdge eingestiegen ist, hat heute Aktien im Wert von knapp 4.000 Euro im Depot. Solar Edge ist breit aufgestellt – der Konzern verkauft neben Wechselrichtern auch komplette Solaranlagen und Monitoring-Systeme, zudem Energiespeicher und Ladelösungen für Elektroautos. Die letzten Geschäftszahlen waren gut, die Aktie ist mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2019 von 22 noch nicht zu teuer. Anleger können zwischenzeitliche Kursrücksetzer für einen Einstieg nutzen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

06.01.20
Solaraktien: Bis zu 506 % Plus in 2019
 >
03.01.20
2019: Bis 40 % Plus bei den ECOreporter-Dividendenkönigen
 >
02.01.20
Nachhaltige Aktienfonds: Bis zu 49 % Plus in 2019
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x