Siemens will das Geschäft seiner Sparte Digital Industries stärken. / Foto: imago images, Sven Simon

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Siemens: Übernahme und mehr Kooperation mit Nvidia

Der Münchner Technologiekonzern Siemens stärkt seine Vorzeigesparte Digital Industries. Dafür kauft der ECOreporter-Aktien-Favorit in Baden-Württemberg zu und erweitert seine Kooperation mit dem US-Chipkonzern Nvidia.

Wie Siemens mitteilte, wird der Konzern die Sparte für industrielle Antriebstechnik (IDT) des baden-württembergischen Ventilatorenspezialisten EBM-Papst übernehmen. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Die rund 650 Mitarbeitenden des Geschäftsbereichs an drei Standorten werden von Siemens nach Abschluss des Verkaufs Mitte 2025 übernommen.

Kooperation mit Nvidia für Digitale Zwillinge

Der Unternehmensbereich IDT entwickelt, produziert und verkauft Antriebssystemlösungen, unter anderem auch für fahrerlose Transportsysteme. Siemens zufolge soll so das Angebot der Automatisierungs-Sparte Digital Industries ausgebaut werden.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

20.03.24
 >
21.02.24
 >
06.03.24
 >
19.03.24
 >
29.03.24
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x