Elektrolyseur von Nel. / Foto: Unternehmen

26.10.20 Nachhaltige Aktien

Wasserstoffaktie Nel ASA: Neuer Auftrag – wie attraktiv ist die Aktie?

Nel ASA hat einen neuen Auftrag aus den USA erhalten. Das norwegische Wasserstoffunternehmen soll einen Wasserstoff-Elektrolyseur mit einer Kapazität von 1,25 Megawatt an die Forschungsinitiative Aries der Universität in Boulder, Colorado liefern.

Die Bestellung hat einen Wert von ungefähr 2 Millionen US-Dollar. Der Elektrolyseur soll 2021 ausgeliefert werden. Mitte Oktober hatte Nel einen neuen Auftrag zur Lieferung von Wasserstofftankstellen erhalten (ECOreporter berichtete hier).

875 Prozent Plus in fünf Jahren

Aktuell notiert die Nel-Aktie im Tradegate-Handel bei 1,63 Euro (Stand 26.10.2020, 11:16 Uhr). Auf Sicht von drei Monaten hat die Aktie knapp 4 Prozent an Wert verloren. Im Jahresvergleich liegt sie 140 Prozent im Plus. Auf fünf Jahre gesehen beträgt der Zuwachs 875 Prozent. Mitte September war der Kurs der Nel-Aktie deutlich eingebrochen, insbesondere durch einen Kurssturz beim US-Partner Nikola. Nel selbst hält Anteile an Nikola.

ECOreporter rät weiterhin von einem Einstieg in die Nel-Aktie ab. Die Zukunftsaussichten des Unternehmens wie auch der Wasserstofftechnologie im Allgemeinen sind unklar. Der Nel-Aktienkurs ist in den letzten Jahren sehr stark gestiegen und schwankte zuletzt deutlich. Das Unternehmen ist zudem weit von der Gewinnzone entfernt. Eine ausführliche ECOreporter-Analyse zum Thema Wasserstoff lesen Sie hier.

Sind Sie auf der Suche nach aussichtsreichen nachhaltigen Aktien? Dann lesen Sie unsere Überblicke zu den Solaraktien, den Windaktien, den veganen Aktien und den Wasseraktien. Oder schauen Sie sich die ECOreporter-Favoriten-Aktien an.

Eine Übersicht über alle journalistischen ECOreporter-Angebote zum Thema nachhaltige Aktien finden Sie hier.

Nel ASA: ISIN NO0010081235 / WKN A0B733

Verwandte Artikel

01.09.20
Wasserstoffaktie Nel legt weiter zu – lohnt sich der Einstieg?
 >
26.08.20
Wasserstoffhersteller Nel steigert Umsatz und Auftragsbestand – was macht die Aktie?
 >
19.10.20
Deutsches Wasserstoff-Start-Up: Enapter und die 100.000 Elektrolyseure
 >
13.10.20
E-Mobilität setzt sich besonders in Europa durch – Wasserstoff außen vor
 >
07.10.20
Orsted will grünen Wasserstoff produzieren – politischer Rückenwind aus England
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x