Einige Aktien aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien sind wieder günstig genug für einen Kauf bewertet. / Foto: Pixabay

  Aktientipps, Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Erneuerbare-Energien-Aktien: Wo sich jetzt der Einstieg wieder lohnt

Aktien aus dem Erneuerbare-Energien-Sektor haben in den letzten Wochen teils über 30 Prozent an Wert verloren. Eine Einstiegschance bei günstigen Kursen – oder ein Zeichen, aktuell die Finger von den Titeln zu lassen? ECOreporter verrät, welche Aktien nach den jüngsten Rücksetzern wieder interessant sind und was Anlegerinnen und Anleger aktuell beachten sollten.

Anstehende Zinserhöhungen durch Zentralbanken, die Spannungen zwischen Russland und der Ukraine, außerdem unterbrochene Lieferketten und hohe Rohstoffpreise: Wachstumswerte, zu denen Erneuerbare-Energien-Unternehmen gehören, haben an den Märkten derzeit einen schweren Stand. Betrachtet man etwa die ECOreporter-Überblicke zu Windaktien und zu Solaraktien, fällt auf: Fast alle Werte haben in den letzten Wochen und Monaten und sogar auf Jahressicht an Wert verloren, teils deutlich.

In diesen unruhigen Börsenzeiten sollten Sie auf jeden Fall nur mit Limit kaufen: Setzen Sie einen Höchstbetrag fest, den Sie ausgeben wollen. Der kann – beispielsweise für einen Teil Ihrer Order – auch unter dem jeweils aktuellen Kurs liegen. Vielleicht fällt der Kurs ja in drei oder vier Tagen noch einmal. Zusätzlich kann eine sogenannte Stop-Loss-Order Sie gegen Verluste absichern. Mehr zu diesen Mechanismen der Auftragserteilung erfahren Sie im Premium-Bereich.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

28.04.22
 >
25.04.22
 >
22.04.22
 >
17.06.22
 >
24.06.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x